Warum die Fotografie ein großartiges Hobby ist

Melanie und Thomas vom Blog Reisen-Fotografie haben zu einer Blogparade aufgerufen. Sie möchten wissen, warum die Fotografie ein großartiges Hobby ist.

1. Ich kann Dinge entdecken und sichtbar machen, die man mit bloßem Auge gar nicht sehen kann.

Ich liebe die Makrofotografie. Dabei werden kleine Dinge wie Blüten und Insekten in einem Maßstab von mindesten 1:1 dargestellt. Dadurch kann man winzige Details besser und genauer betrachten, als das normal möglich ist. Ich liebe ebenfalls die Natur. Sie bietet soviel bewundernswertes. Mit Hilfe der Nahaufnahmen kann ich diese kleinen Wunder sichtbar machen. Oftmals gibt es Erstaunliches zu entdecken. Das möchte ich gerne zeigen.

Libelle
Libelle in der Abendsonne

2. Ich kann die Zeit anhalten oder verlängern

Ich mag es, mit den Belichtungszeiten zu spielen. Es ist mir möglich, Dinge darzustellen, die man ohne die Aufnahme gar nicht sehen könnte. Ich kann den Augenblick einfrieren:

Agger
Bunker bei Agger, Dänemark

oder verlängern (hier sind es 65 Sekunden):

Vigsø
Bunker in Vigsø, Dänemark

3. Ich kann mit Licht malen

Ich bin kein sonderlich guter Maler. Mit Hilfe der Fotografie ist es trotzdem möglich, mich visuell auszudrücken. Sieht dieses Bild mit dem soften Hintergrund nicht aus, wie ein Gemälde von Monet?

lavendelschmetterlogosk

Nicht nur während der Aufnahme kann ich entspannen und mich ausleben. Ein wichtiger Baustein der Fotografie ist für mich ebenfalls die Bildbearbeitung. Warum ich meine Bilder gerne stark bearbeite, erfährst Du hier.

4. Ich kann Erinnerungen sammeln

Es gibt (dokumentarische) Bilder, die für mich einfach dazu gehören. Das sind Fotos, die mein Leben und das meiner Familie dokumentieren. (Verstorbene) Verwandte geraten nicht in Vergessenheit, wenn man sie auf alten Bildern betrachten kann. Entwicklungsschritte von Menschen, oftmals verbunden mit Ereignissen wie Geburtstagsfeiern, Schulanfang usw., sind dokumentiert. Das ist mir sehr wichtig. Es hilft, die Erinnerung daran frisch zu halten.

Fotoalbenlogosk

5. Ich kann Dinge teilen, die mir wichtig sind

… und an denen ich mich selbst erfreue. Ich mag es zum Beispiel, Urlaubsfotos zu zeigen, Erntefotos und Bilder der Heimat. Es ist mir ein Anliegen, meine Freude über die schönen Landschaften zu teilen. Es gefällt mir, wenn ich Fotos von Insekten und Blüten zeigen kann. Vielleicht kann ich damit ja auch den einen oder anderen Betrachter auf die Schönheit der Natur aufmerksam machen?

fasanenschlösschen
Fasanenschlösschen, Moritzburg

olli1aslogosk

6. Ich bin ortsunabhängig und kann mich ausprobieren

Es gibt viele Hobbys, die man entweder draußen machen kann (wie angeln). Oder drinnen (wie töpfern). Die Fotografie ist innen wie außen möglich. Bei schlechtem Wetter weiche ich einfach in die Wohnung aus. Durch diese räumliche Beschränkung habe ich dann häufig kreative Motivideen.

Kristall
Kristall, von zwei Lichtquellen beleuchtet, mit Diaprojektorobjektiv fotografiert
Pailletten
Pailletten in Öl/Wasser, auf einer CD

Sicherlich gibt es noch viele andere Gründe, warum die Fotografie ein großartiges Hobby ist. Ich bin schon ganz gespannt auf die Blogbeiträge der anderen.

Wenn Du wissen möchtest, wie sich mein Hobby entwickelt hat, lies meine Fotografie-Biografie.

Wie alles im Leben, hat auch mein Hobby eine Kehrseite der Medaille. Hier erfährst Du deshalb drei Dinge, die ich an der Fotografie NICHT mag.

 

 

 

 

 

 

Advertisements

18 Kommentare zu „Warum die Fotografie ein großartiges Hobby ist

  1. Hallo Steffi,

    vielen lieben Dank für die Teilnahme an unserer Blogparade mit diesem wunderbaren Beitrag. Jeden einzelnen Punkt kann ich so unterschreiben, auch das sind für mich Gründe, warum ich die Fotografie so toll finde. Ok, Punkt 1 und die tollen Makros, das ist ein Punkt an den ich mal ran will. Aber auch das Entdecken von neuen Techniken ist doch ein toller Teil des Hobbys.

    LG Thomas

    Gefällt 1 Person

  2. Erinnerungen zu sammeln ist für mich das schönste an der Fotografie, aber du hast wirklich viele Andere schöne Gründe gesammelt, weshalb fotografieren ein tolles Hobby ist.
    Auch die Ortsunabhängigkeit ist ein wichtiger Punkt finde ich. Es gibt wirklich überall etwas zu entdecken, selbst wenn es nur Kleinigkeiten sind und fotografieren hilft, den Blick dafür zu schärfen 🙂

    Liebe Grüße, Kay.
    http://www.twistheadcats.com

    Gefällt 1 Person

  3. Guten Morgen,
    beim Durchstöbern der Teilnehmer an der Blogparade bin ich auf deinen Beitrag gestossen. Auch ich habe eine Vorliebe für die Makrofotografie – die Details die man mit dem Auge nicht wahrnehmen kann faszinieren mich immer wieder aufs neue. Auch deine anderen Gründe kann ich gut nachvollziehen.
    Ich habe gestern ebenfalls einen Beitrag zur Blogparade veröffentlicht. Falls du neugierig bist und mal gucken möchtest: https://www.jennifer-alka.photography/single-post/Blogparade-7-Gruende-warum-die-Fotografie-ein-grossartiges-Hobby-ist
    Liebe Grüße und mach weiter so
    Jenny

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s