Flitterwochen in Dänemark

Weißt Du was eine Honeymoon-Zystitis ist?

Das ist eine durch häufigen Geschlechtsverkehr hervorgerufene Harnblasenentzündung bei der Frau. Da ich als Dozentin für Pflege auch Krankheitslehre unterrichte, war die theoretische Erläuterung dieser Erkrankung bisher mein einzigster Bezugspunkt zu den Flitterwochen. Da wir dieses Jahr heiraten, rückt nun diese erste Reise als verheiratetes Paar auch bei uns in den Fokus (Ich hoffe nicht die passende Krankheit dazu, hihi!).

Liane vom Blog Die Reiseeule veranstaltet eine Blogparade mit dem Titel Die schönsten Honeymoon- bzw. Flitterwochen Ziele. Ich möchte ihren Aufruf zum Anlass nehmen, über unsere Pläne zur Hochzeitsreise zu berichten!

Wir fahren nach Dänemark!

norrelogosk

Warum? Weil wir schon jahrelang begeistert unsere Urlaube an der dänischen Westküste verbringen. Wir lieben die (manchmal wilde) Nordsee, die Ruhe und die weiten einsamen Strände.

Für wen eignet sich dieses Land als Honeymoonziel besonders?

  • Für Liebhaber einsamer Strände, fernab von trubeligen Promenaden.
  • Für Paare mit Kindern und/oder Hunden.
  • Für Menschen mit Flugangst.
  • Für „Selbermacher“, die auf den typischen Hotelservice verzichten können. In Dänemark sind Ferienhäuser und Wohnmobile typisch.
  • Für Leute, die sich selbst beschäftigen können und es ruhig mögen.
  • Für Paare, die auch ohne tropische Temperaturen den Strand und das Meer lieben.
  • Für Naturliebhaber.

Bernstein am Strand der Nordsee

Nach der aufregenden und anstrengenden Hochzeit möchten viele Paare logischerweise eine entspannte Reise verbringen und ihr Zweisamkeit genießen. Da geht ganz fantastisch in warmen Urlaubsländern. Deshalb fallen vielen Menschen als erstes Ziele wie Bali und Teneriffa ein. Allerdings gibt es durchaus Gründe, die eine Reise zu solchen Orten ausschließen. Sei es die Flugangst, der Hund oder die Aussicht auf eine Unterbringung in einem lauten Hotel. Mein Tipp für alle, die deshalb nicht in ein exotisches Land reisen möchten: Dänemark! Dort kann man mit Kind und Kegel ganz fantastisch entspannen. Man darf sich nur nicht vor zu viel Ruhe und ein wenig mehr Do-it-yourself scheuen. Dann liegt einem naturnahen Reiseerlebnis nichts mehr im Wege. Übrigens ist es im Hochsommer dort durchaus schön warm, so dass man auch baden gehen kann. Und wer auf romantische Sonnenuntergänge steht, der ist an Dänemarks Stränden allemal bestens aufgehoben!

nordseesk

Warum ist Dänemark unser Lieblingsreiseland?

Wir haben weder Hunde, noch Flugangst. Trotzdem fahren wir jedes Jahr in unser Herzensland. Sobald wir in Dänemark sind, entspannen wir, als würde man einen Schalter umlegen. In dem Land ist vieles unkomplizierter als in Deutschland: Selbst an abgelegenen Strandzugängen findet man häufig saubere Toiletten. Parkgebühren zahlt man nur an besonders exponierten Stellen, wie Grenen. Supermärkte findet man auch in kleineren Gemeinden. Die Öffnungszeiten sind großzüzig gewählt. An den Straßen findet man immer wieder kleine Stände mit Gemüse, Brennholz und Marmelade. Dazu eine Kasse des Vertrauens. Am Strand gibt es kostenlose und ausreichende Parkplätze. An den Autostränden darf man sein Fahrzeug sogar mitbringen. Man liegt am Meer nicht Handtuch an Handtuch, sondern hat Platz zum Nachbarn… Das alles trägt sehr zu unserem Wohlgefühl bei. Ein zweiter Pluspunkt sind die liebevoll eingerichteten und sehr komfortablen Ferienhäuser. In Dänemark gibt es Häuschen, die findet man in Deutschland entweder gar nicht, oder kann sie sich nicht leisten. Wlan, Kamin und Whirlpool sind fast schon Standard. Manche Häuser warten sogar mit Pool, Sauna oder Tischfußball auf. Außerdem liegen die Siedlungen oft sehr strandnah. Wir lieben ausgiebige Strandspaziergänge und es ist einfach herrlich, wenn man dazu nicht erst kilometerweit fahren muss.

thorup

Du siehst, es gibt viele gute Gründe, in Dänemark Deinen Urlaub und Deine Flitterwochen zu verbringen. Ich habe mir fest vorgenommen, bei Gelegenheit einen kleinen Ratgeber mit Tipps für die Reise ins Land der Wikinger zu schreiben. Ich hoffe, ich habe Dir bis dahin ein wenig Lust auf Dänemark gemacht!

lyngvig sk

Wo hast du Deine Flitterwochen verbracht? Oder welche Reiseziele hast Du dieses Jahr?

Werbeanzeigen

12 Gedanken zu “Flitterwochen in Dänemark

  1. kunzfrau

    Da habt ihr euch ein ganz tolles Reiseziel ausgesucht. Als bekennender Syltfan liebe auch ich die Nordsee. Ich fahre deshalb lieber nach Sylt, weil ich nicht so gern lange Auto fahre und nach Sylt komme ich sehr gut mit der Bahn.
    Anbber ich war auch schon in Dänemark und unterstreiche alles, was du sagst. Ganz besonders die Ferienhäuser sind dort einfach nur toll!
    Und es gibt noch einen weiteren Pluspunkt beider Ziele. Immer und immerwieder tolle Fotomototive!
    Wann ist denn euer großer Tag?

    Ciao Marion

    Gefällt 2 Personen

  2. Pingback: [Blogparade] Die schönsten Honeymoon- bzw. Flitterwochen Ziele

  3. In Dänemark waren wir bisher noch nie, seht aber auf meiner Bucket-List.
    Mein Menne mag lieber in den Süden wo es etwas wärmer ist. Wenn ich deine Infos so lese und auch die tollen Fotos, sollte ich ihn unbedingt wieder versuchen zu überreden. 😀 Bin jetzt schon gespannt auf deinen Dänemark-Ratgeber! Seufz…ich habe jetzt Fernweh!
    P.S.: Die Krankheit kannte ich noch gar nicht. Zum Glück wurde ich verschont. Wir haben unsere Flitterwochen übrigens 2010 auch in einem der Klassischen Honeymoon-Destinationen verbracht. Auf Mauritius. War schön, aber vieeeeel zu teuer!
    Beglückwünsche euch im Übrigen und wünsche euch schon mal ein tolles Hochzeitsfest!
    Ganz liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: [Zusammenfassung] Die schönsten Flitterwochen- und Honeymoonziele

  5. Illo Jütte

    Steffi, bist auch auch schon mal im Winter in einem Ferienhaus in Dänemark gewesen?
    Wir haben das jetzt 2x gemacht, einmal Geltinger Bucht (neben dem Leuchtturm, in dem wir geheiratet haben…) und 1x Usedom, und wir haben es nicht bereut.
    Jetzt überlegen wir, ob wir es nicht mal mit Dänemark versuchen sollen…Wir stehen auchj nicht auf Menschenmengen und Krach, brauchen aber „Auslauf“ für die Räder.
    Auch in Dänemark?

    Gefällt 1 Person

    1. Wir waren schon im Winter in Dänemark. Das ist ideal, wenn Du es einsam magst. Wir hatten auch schönes Wetter. Manchmal ist es allerdings arg stürmisch gewesen. Da fetzt auch kein Fahrrad fahren. Ansonsten eignet sich Dänemark zum Fahrradfahren. Teilweise sogar direkt am Strand.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s