Ist denn schon wieder Herbst?

Überall im Netz kann man schon wieder wunderschöne Fotos von Krokussen und Schneeglöckchen bestaunen. Auch ich hatte gestern große Lust, Nahaufnahmen von Frühblühern zu machen. Wir hatten warmen Sonnenschein und der Frühling lag in der Luft. Leider gab es noch keine Blumen im Garten. Also mussten die alten Samenstände der Echinacea herhalten. Ich fotografierte sie voriges Jahr in voller Blüte.

Meine Bearbeitung geschah wieder nach Lust und Laune und mutet etwas herbstlich an. Es fehlte noch das frische Grün.

Das erste Bild habe ich mit einem Objektiv von einem alten Diaprojektor gemacht. Ich habe es einfach vor den Body meiner Kamera gehalten. Alte Linsen mögen vielleicht nicht die Schärfe von modernen Gläsern besitzen. Aber sie zaubern in die Bilder einen Effekt, der aussieht wie gemalt, oder?

echinacealogosk.jpg

Hier ist ein Vorher/Nachher-Vergleich für Dich.

Das zweite Foto habe ich mit meinem Makroobjektiv gemacht. Ich besitze das Tamron 90mm 2.8. Irgendwie hat mich die verblühte Blume an eine Rakete erinnert. Dem Hintergrund habe ich deswegen ein wenig „Sternenstaub“ hinzugefügt.

echinacea2logosk

Ich weiß, meine Art der Bildbearbeitung hat viele Fans, aber auch Kritiker. Zu diesem Thema habe ich schon einmal einen Artikel geschrieben: Warum ich meine Bilder gerne stark bearbeite….

Ich finde, diese welken Schönheiten haben durchaus ihren Reiz, oder was meinst Du? Auf alle Fälle sieht man Fotos von Samenständen nicht so oft. Schon alleine deshalb sind sie ein Hingucker!

Werbeanzeigen

11 Gedanken zu “Ist denn schon wieder Herbst?

  1. Wow .. sehr schöne Bilder… wirklich .. und hier finde ich die Bearbeitung durchaus passend… Fantasie und Kreativität machen doch unser Hobby aus, oder nicht?
    Am Ende muss es DIR gefallen und nicht Leser XY aus Nimmerlandshausen.
    Für das Tamron 2.8 hab ich mich auch schon oft interessiert.. aber irgendwie mache ich nicht so viel mit Makro, dass ich das für mich lohnenswert finde 😉 .. Hast du zu dem nen Fazit oder n Review? 😀
    Liebe Grüße aus dem verschneiten Bayern

    Gefällt mir

      1. bei uns noch vereinzelt, aber je weiter Südlich du fährst Richtung Miesbach oder Traunstein, da is dann noch genug von dem Zeug da 😀
        Ich hab Makroringe als Aufsatz und mich daran mal versucht, Aber noch mit dem alten Kitobjektiv, was natürlich in sachen Lichtstärke ganz, ganz übel war… vielleicht sollte ich das bei viel Sonnenlicht draußen im Garten mal versuchen mit dem Sigma f2.8 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s