Produkttest von Saal Digital

Ich bekam die wunderbare Möglichkeit, Wandbilder von Saal Digital zu testen. Zu diesem Zweck erhielt ich einen Gutschein über 50 Euro von dieser Druckerei.

Die Firma Saal Digital kenne ich schon länger. Sie ist ziemlich populär unter Fotografen. Jedes Jahr lasse ich mehrere Kalender von dem Unternehmen herstellen. Diesmal sollte es also ein Wandbild sein.

Die Bestellung

Ich habe dazu ein Programm von Saal Digital auf dem Rechner. Man kann es auf der Website herunterladen. Die Installation war damals schnell gemacht.

Über das besagte Bestellprogramm lud ich mein Motiv vom Rechner hoch. Das Programm erkennt, ob die Qualität für die zuvor ausgewählte Größe des Wandbildes ausreicht. Ich habe mich für ein Alu-dibond in Butlerfinish entschieden. Es hat eine gebürstete Oberfläche. Auf hellen Flächen scheint das silberfarbene Aluminium durch. Größe: 30x45cm für 42,90 Euro inklusive Standardbefestigung für die Wand. Es gibt verschiedene Wandhalterungen zur Auswahl. Als Motiv habe ich ein Foto aus dem Dänemark-Urlaub gewählt. Darauf sind zwei Fischerboote im Naturhafen von Vorupoer zu sehen.

Da ich noch ein wenig Geld offen hatte, bestellte ich noch eine 5mm dicke Hartschaumplatte in der Größe 10×15 cm ohne Aufhängung für 6,95 Euro.

Der Umgang mit der Bestellsoftware viel mir leicht. Sie ist relativ intuitiv zu bedienen. Auch der Bezahlvorgang ist einfach. Es sind viele gängige Zahlungsmöglichkeiten vorhanden. Es sind keine Ramschpreise. Ich finde die Kosten aber nicht zu hoch.

Der Versand

Er kostete 3,95 Euro. Ich bestellte die Ware an einem Sonntag. Am darauf folgenden Dienstag klingelte bereits die DHL-Botin. Das ging aber flott!

Die Verpackung

Die Bilder waren sicher in einem flachen Karton verstaut und eingeschweißt. Das Auspacken mit Aufreißlasche war einfach und frustfrei möglich. Prima!

Die Qualität der Produkte

Beide Bilder machen einen hochwertigen Eindruck. Sie besitzen weder Schrammen, noch Kratzer.

Die Farben des kleine Hartschaumbildes strahlen. Es glänzt schön matt und ist scharf. Auch bei näherem Hinsehen fallen keine Mängel auf. Das Bild ist nicht biegbar.

Produkttest_Hartschaumplatte_Saal Digital

Auch das große Bild ist ein echter Hingucker geworden. Es wirkt je nach Bestrahlung, als scheint die Sonne auf dem Foto tatsächlich. Auf der Nahaufnahme kannst Du gut sehen, wie das Alu bei den Schaumkronen hindurch schimmert. Ein genialer Effekt, der das Wandbild zu etwas besonderem macht. Ich könnte mir vorstellen, dass dieser Schimmereffekt nicht nur bei Wasser gut kommt. Er verleiht bestimmt auch Glasfassaden bei Architekturbildern, oder Insektenflügeln von Makroaufnahmen einen glitzernden 3D-Effekt. Leider scheint das Grau des Aluminiums ein wenig die Farben zu schlucken. Sie strahlen nicht so intensiv, wie auf der Originaldatei. Das tut dem Werk aber keinen Abbruch. Mir gefällt es trotzdem supergut. Das Aufhängen war übrigens ein Kinderspiel und bebildert erklärt. Das Bild ist nicht biegbar und wirkt sehr hochwertig.

Produkttest_Aludibond_Saal Digital 2
Keine Beleuchtung
Produkttest_Aludibond_Saal Digital
Beleuchtung mit warmen LED-Spot
Produkttest_Nahaufnahme_Saal Digital
Das gebürstete Aluminium lässt die Schaumkronen glitzern

Fazit

Ich bin von Saal Digital begeistert. Es gab keinen Punkt zu beanstanden. Ich bin sehr glücklich mit meiner Bestellung und werde die Druckerei gerne wieder nutzen. Ich kann Saal Digital weiter empfehlen.

Der Gutschein hat meine Meinung nicht beeinflusst. Sie wäre auch ohne die nette Vergünstigung positiv ausgefallen.

Advertisements

2 Kommentare zu „Produkttest von Saal Digital

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s